Corona - Überbrückungskredit

Corona - Überbrückungskredit

Unternehmen - Finanzieren - Überbrückungskredit

Wir sind auch in schwierigen Zeiten für Sie da und stehen Ihnen mit unseren Dienstleistungen verlässlich an Ihrer Seite.

Hier können Firmen direkt ihren Corona-Überbrückungskredit beantragen:

https://covid19.easygov.swiss

Bitte beachten Sie dabei folgende Punkte:

  1. Laden Sie das Formular herunter und senden Sie es vollständig ausgefüllt direkt an:
    covid-19-taskforce@blkb.ch
     
  2. Wir prüfen Ihren Kreditantrag so schnell wie möglich. Sie erhalten von uns eine Nachricht, sobald Sie über Ihren Kredit verfügen können.

    Für Kreditanträge, welche die Limite von 500'000 Franken übersteigen, füllen Sie bitte das Antragsformular aus und wenden Sie sich zusätzlich an Ihren Kundenberater.
     
  3. Bitte regeln Sie nach Erhalt Ihres Kredits die Zugriffsberechtigungen im E-Banking, damit Sie und weitere von Ihnen autorisierte Personen sofort Zugriff auf Ihr Covid-19-Konto haben.

    So gehen Sie dabei vor:

    Wählen Sie direkt im E-Banking unter «Einstellungen» > «Berechtigungen». Sollen mehrere E-Banking-Verträge Zugriff auf das Konto erhalten, geben Sie uns dies bitte unter «Bemerkungen» an.

Bei Fragen wenden Sie sich an unsere Geschäftskundencenter: 061 925 96 96 oder geschaeftskundencenter@blkb.ch

FAQ

FAQ - Hilfe für KMU

Hilfe für KMU - weitere Hilfen

Weitere kantonale Hilfen

Unternehmen in Kurzarbeit und Selbstständigerwerbende, die von der Krise betroffen sind, erhalten rasch und unbürokratisch eine nicht rückzahlbare Soforthilfe. Die Soforthilfe setzt sich aus einem fixen Beitrag von 7'500 Franken sowie einem variablen Beitrag von 250 Franken pro im Unternehmen arbeitende Person zusammen. Maximal werden pro Unternehmen 10'000 Franken ausbezahlt. Diese kantonalen Soforthilfen müssen nicht zurückbezahlt werden.

Weitere Informationen: https://economy-bl.ch