Advent im Fricktal

advent im fricktal - content

Advent im Fricktal, neue Filiale der Blkb

Unser Herz schlägt für das Fricktal

Mit dem Social-Media-Adventskalender, den wir im Fricktal spielen, werden wir bis und mit 24. Dezember Institutionen im Fricktal finanziell unterstützen, die von ihrem Tätigkeitsfeld her ideal zu unserem Leitbild passen. Verfolgen Sie die Spendenaktion und gewinnen Sie bei den Fairtrade-Gold Verlosungen. 

1. Dezember

Zeitgleich mit dem ersten Schnee haben wir heute Morgen unsere neue Niederlassung in Rheinfelden eröffnet! 
Wir freuen uns über unsere neue physische Präsenz im Fricktal! Und die vielen Passantinnen und Passanten haben sich über unsere «Bhaltis» gefreut.

2. Dezember

Die BLKB spendet 1000 Franken für den Tierlignadenhof in Kaisten. Wir wünschen «viel Schwein» im neuen Jahr.

3. Dezember

Der Verein für Altersbetreuung im Oberen Fricktal bietet den Menschen in der Region im Alter eine Begleitung von hoher fachlicher und menschlicher Qualität. Er betreibt Alters- und Pflegezentren sowie Alterswohnungen auf gemeinnütziger Basis. Wir freuen uns, diese Institution zu unterstützen.

4. Dezember

Heute verlosen wir 10g Fairtrade-Gold aus unserer Partnerschaft mit der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz).

5. Dezember

Die Rheinfelder Könige sind am Sammeln! Und wir spenden auch. Kinder- und Jugendprojekte im sozialen Bereich liegen uns am Herzen.

6. Dezember

Das Sauriermuseum in Frick ist für Gross und Klein ein Erlebnis. Unsere Spende ist ein Beitrag, damit das Ziel, ein neues und eigenständiges Sauriermuseum, einmal Realität werden kann.

7. Dezember

Insieme ist ein Verein zur Förderung von Menschen mit einer Behinderung. Wir spenden 1000 Franken und unterstützen die Vision, dass alle Menschen gleichwertige Mitglieder unserer Gesellschaft sind.

8. Dezember

Heute verlosen wir 10g Fairtrade-Gold aus unserer Partnerschaft mit der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz).

9. Dezember

Unsere Spende von 1000.- Franken geht heute an Jungwacht und Blauring Rheinfelden/ Magden. Nebst den wöchentlichen Gruppenstunden führen sie auch grössere Anlässe mit der ganzen Schar durch. Am Wochenende gab es ein Treffen mit den Waldelfen, die den Kindern das Warten auf den Samichlaus mit Weihnachtsgeschichten verkürzt haben.

10. Dezember

Unsere Spende geht an die Igelsäuglings-Aufzuchtstation von Eva Frei in Obermumpf. Mit grosser Hingabe kümmert sie sich um die kleinen, stachligen Igel-Babies. Weil es immer weniger Insekten gibt, finden die Igel-Eltern zu wenig Nahrung und lassen ihre Jungen verwaist zurück. Wir freuen uns, dieses schöne Projekt zu unterstützen.

11. Dezember

Amie begleitet junge Mütter auf ihrem Weg ins Berufsleben. Neben einem herausfordernden Alltag als junge Mutter auch noch eine Ausbildung oder den Berufseinstieg meistern, ist mit vielen Schwierigkeiten verbunden. Aber Ausbildung bedeutet Zukunft. Gerne spenden wir 1000 Franken.

12. Dezember

Mit 10g Fairtrade-Gold in die Weihnachtszeit? Machen Sie bei unserer Verlosung mit.

13. Dezember

Der Behindertenfahrdienst von Rheinfelden bietet handicapierten und betagten Menschen, denen die Benützung von öffentlichen Verkehrsmitteln nicht zumutbar ist, einen „Tür-zu-Tür“ Fahrdienst an. Mobil sein und bleiben – wir freuen uns 1000 Franken zu spenden.

14. Dezember

Die Koordinationsstelle für Freiwilligenarbeit im Asylbereich ist Anlauf- und Kontaktstelle für Fragen zur Freiwilligenarbeit im Asylwesen im Fricktal. Die Freiwilligen organisieren regelmässig wertvolle Integrationsangebote für Geflüchtete. Unsere Spende von 1000 Franken soll mithelfen.

15. Dezember

Der Vogelpark Ambigua setzt sich für Tier und Natur ein; vor allem für Papageien, Sittiche und Exoten. Die Hälfte aller weltweit rund 300 Papageienarten sind bedroht und zum Teil kurz vor dem Aussterben. Der Park beteiligt sich darum an Artenschutzprogrammen. Dank freiwilligen HelferInnen werden die Tiere im Vogelpark Ambigua optimal betreut. Die BLKB spendet natürlich 1000 Franken.

16. Dezember

Der Eislaufclub Rheinfelden spürt die Corona-Krise in voller Härte. Viele der Einnahmequellen wie Sponsorenlauf, Clubmeisterschaft oder Schaulaufen entfallen und auch die Sponsoren-Beiträge sowie die Anzahl Kursteilnehmer sind zurück gegangen. Wir hoffen mit unserer Spende von 1000 Franken einen kleinen Beitrag leisten zu können.

17. Dezember

Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum – Weihnachtsbaum aus dem Rheinfeldner Wald gefällig? Teile uns mit warum der Baum von dir geschmückt werden soll und hol ihn am Samstag beim Forstwerkhof in Rheinfelden ab.
Wir verlosen 8 zauberhafte Weihnachtsbäume. Such dir deinen persönlichen Vorort aus. Gewinner werden via PN benachrichtigt. Viel Glück!

18. Dezember

Der DTV Rheinfelden sieht seine Aufgabe darin, die Gesundheit seiner Mitglieder zu fördern, Ihnen Gelegenheit zu Bewegung zu geben sowie eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu vermitteln. Gutes Turnen weiterhin – mit unserem Spendenbeitrag.

19. Dezember

Die Ludothek Spieltruhe leiht Spiele und Spielsachen aus und fördert so das Spielen als aktive Freizeitbeschäftigung und wichtiges Kulturgut. Sie steht allen Interessierten offen. Wir freuen uns die Spieltruhe zu unterstützen.

20. Dezember

Heute verlosen wir 10g Fairtrade-Gold aus unserer Partnerschaft mit der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz).

21. Dezember

Ob Lebensmittelgutscheine, Budgetberatung oder Unterstützung in Krisen- und Notsituationen – der Sozialdienst in Frick ist für die Menschen der Region da. Unkompliziert, kostenlos, vertraulich. Hier spenden wir gerne 1000 Franken.

22. Dezember

Beim Mittagstisch wird dafür gesorgt, dass PrimarschülerInnen und Kindergartenkinder ein gesundes Mittagessen erhalten. Dies kostengünstig, gesundheitsförderlich und flächendeckend. Für junge Menschen ist eine ausgewogene Ernährung eminent wichtig. Weiterhin: ä Guete!

23. Dezember

Im Fokus der Stiftung pro Fricktal steht die Förderung kultureller und volkskundlicher Belange des Fricktals. Insbesondere die Unterstützung hilfsbedürftiger BewohnerInnen mit Wohnsitz im Fricktal, wie z.B. Support bei Ausbildungsbeihilfen sowie der beruflichen Wiedereingliederung.

24. Dezember

Im Patenschaftsprojekt «mit mir» engagieren sich Freiwillige für benachteiligte Kinder und schenken ihnen Zeit und Aufmerksamkeit. Es gibt viele armutsbetroffene Kinder, die unter den verschiedenen Auswirkungen der Armut leiden. Die Situation in der Familie ist aufgrund der finanziellen Engpässe belastet. Wir freuen uns diesem Projekt 1000 Franken zu spenden.

Sprechen Sie mit uns – wir beantworten Ihre Fragen und sind für Sie da

Unsere ehrliche Meinung ist ein sicherer Wert, auf den Sie sich verlassen können. Denn wir sind überzeugt, dass nur klare Antworten helfen, bedürfnisorientierte Lösungen zu finden. Benutzen Sie für Ihre Fragen unser Kontaktformular oder unsere weiteren Kontaktmöglichkeiten.