Weisse Weste an den FC Therwil

Weisse Weste an den FC Therwil

Medienmitteilung Weisse Weste FC Therwil

Die Weisse Weste für den fairsten Baselbieter Fussballverein geht in diesem Jahr an den FC Therwil. Platz Zwei belegt der FC Biel-Benken und Platz Drei geht an den FC Ettingen. Die Weisse Weste wird von der Basellandschaftlichen Kantonalbank verliehen.

10'000 Franken und eine stattliche Trophäe bekommt der FC Therwil für seinen Fairnesssieg. Der FC Biel-Benken erhält 5000 Franken, der drittplatzierte FC Ettingen 3000 Franken. Diese drei Vereine sind die Sieger bei der fünften Durchführung des Fairnesswettkampfs "Weisse Weste". Mit dem Fairnesspreis im regionalen Fussball leistet die BLKB seit 2008 einen Beitrag zu einem fairen Breitensport und unterstützt dabei die Bemühungen des Fussballverbands Nordwestschweiz.

3500 Spiele gewertet
Die Trophäe geht an den Fussballverein, der bei seinen ausgetragenen Spielen im Durchschnitt am wenigsten Strafpunkte kassiert. 28 Clubs kämpfen in über 3500 Spielen mit ihren Teams um das Preisgeld von insgesamt 18'000 Franken. Die Daten werden vom Fussballverband Nordwestschweiz FVNWS aufgrund der offiziellen Matchberichte erhoben.

Während der ganzen Saison 2012/2013 konnten die Vereine und Interessierte auf der Internetseite weisse-weste.ch den Verlauf des Wettkampfes beobachten. Die drei Gewinnervereine waren von Anfang an in der Spitzengruppe vertreten und lieferten sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Während im letzten Jahr der FC Biel-Benken die Siegertrophäe holte, musste er dieses Jahr dem damaligen zweitplatzierten FC Therwil den Vortritt lassen. Der drittplatzierte FC Ettingen ist ebenfalls gut bekannt, hat er sich doch vor zwei Jahren bereits einmal die Siegertrophäe geholt.

Erfolg für die Fairness

Die inzwischen zum fünften Mal stattfindende Weisse-Weste-Meisterschaft zeigt Wirkung: Die Baselbieter Vereine haben sich in punkto Fairnessquotient um dreissig Prozent verbessert. Das Verhältnis Strafpunkte/Spiele beträgt heute lediglich noch 1,36. Bei der ersten Preisverleihung nach Einführung der weissen Weste lag dieses noch bei 1,96. Um in diesem Jahr zu gewinnen, musste der FC Therwil einen Koeffizienten von 0.73 erreichen, auch das ein neuer Rekord.

Sieger Weisse Weste
(v.l.n.r.): Roland Paolucci (Präsident Fussballverband Nordwestschweiz), Thomas Bollier (Präsident FC Ettingen), Beat Hess (Präsident FC Therwil), Marc Etterlin (Präsident FC Biel-Benken), Jean-Daniel Neuenschwander (Mitglied der Geschäftsleitung BLKB).

Foto in hoher Auflösung zum Download (1 MB).