Zum Inhalt wechseln

John Häfelfinger: neuer Präsident der Geschäftsleitung

Der Bankrat der Basellandschaftlichen Kantonalbank (BLKB) hat John Häfelfinger zum neuen Präsidenten der Geschäftsleitung ernannt. Er wird diese Funktion am 1. Januar 2017 übernehmen und per dann in die BLKB eintreten. Er wird damit Nachfolger von Dr. Beat Oberlin. Dieser führt die Bank unverändert bis Ende Jahr und verantwortet das gesamte Geschäftsjahr 2016. Er wird, wie bereits angekündigt, auf die Versammlung der Inhaberinnen und Inhaber von BLKB-Zertifikaten Anfang April 2017 hin in Pension gehen.

Elisabeth Schirmer-Mosset, Präsidentin des Bankrats, sagt: «Ich freue mich, dass der Bankrat John Häfelfinger per 1. Januar 2017 zum neuen Präsidenten der Geschäftsleitung gewählt hat. Damit stellt der Bankrat die Stabilität und Kontinuität an der operativen Spitze der Bank sicher. John Häfelfinger ist eine fachlich bestens qualifizierte und engagierte Führungsperson mit einem überzeugenden Erfolgsausweis in der Bankenbranche. Er ist in der Region zu Hause und hier verankert. In den letzten 26 Jahren seiner Karriere hat er sämtliche Frontbereiche im Bankgeschäft durchlaufen. Er verfügt über umfassende Kenntnisse in komplexen Finanzierungen im internationalen Corporate Banking wie auch im Schweizer Firmenkundengeschäft. Wir sind überzeugt, dass er die BLKB dank seines Knowhows, seiner Führungsqualitäten und seiner langjährigen Erfahrung auf ihrem erfolgreichen Weg weiter voran bringen und entwickeln wird. Gleichzeitig dankt der Bankrat Dr. Beat Oberlin für sein grosses Engagement in den letzten 12 Jahren. Er hat Hervorragendes für die BLKB geleistet und sie nachhaltig erfolgreich durch schwierige Gewässer gesteuert. Unter seiner Führung ist die BLKB kontinuierlich gewachsen und gehört heute zu den sichersten und effizientesten Banken der Schweiz. Dank seiner Weitsicht ist die Bank strategisch und operativ ausgezeichnet positioniert.»

John Häfelfinger (44) absolvierte die Banklehre bei der Regiobank beider Basel und vertiefte anschliessend seine Kenntnisse im Retail- und Kommerzgeschäft bei der SBG (heute UBS). Parallel dazu bildete er sich zum Betriebswirtschafter HF weiter. Er arbeitete in der Filiale Liestal und erweiterte sein Wissen in der Kreditadministration und -analyse. Anschliessend wechselte er zur Credit Suisse, wo er sich Knowhow im Bereich Spezialfinanzierungen aufbaute und Auslandserfahrungen sammelte. Er übernahm die stellvertretende Leitung des Bereichs Ship Finance, welcher u.a. eine wichtige Niederlassung in Basel hat, und startete seine Management-Laufbahn. In der Folge kamen stetig zusätzliche Verantwortungen hinzu, wie die Bereiche Export- und Flugzeugfinanzierungen, welche er neu aufstellte und denen er zu weiterem Wachstum verhalf. Er war Mitglied der Geschäftsleitung des Schweizer Firmenkundengeschäfts und auch Mitglied des regionalen Management Teams der Nordschweiz sowie stellvertretender Leiter des Bereichs «Corporate & Institutional Clients» bei der Credit Suisse. Zuletzt verantwortete er dort den Bereich «Corporate & Specialty Lending» mit rund 250 Mitarbeitenden. John Häfelfinger ist Bürger von Gelterkinden und Basel, Vater zweier Kinder und wohnt in Basel.