BLKB verbessert Rating bei der WWF-Retailbanken-Studie

BLKB verbessert Rating bei der WWF-Retailbanken-Studie

MM BLKB verbessert Rating bei der WWF-Rerailbanken-Studie - Content

Liestal, 31. Mai 2021

Die Basellandschaftliche Kantonalbank (BLKB) verbessert sich im Nachhaltigkeitsrating des Schweizer Retailbankings von WWF Schweiz und PwC Schweiz. Die BLKB wird neu als «zeitgemäss» eingestuft und in zwei der untersuchten Dimensionen als «Vorreiterin» bezeichnet. Damit steigt die BLKB in die Stufe der sogenannten «Verfolger» auf.

Alexandra Lau, Mitglied der Geschäftsleitung der BLKB und Vorstandsmitglied bei Swiss Sustainable Finance, sagt: «Als zukunftsorientierte Bank mit einem umfassenden Nachhaltigkeitsverständnis freut es uns, dass die WWF-Studie unser Engagement in diesem für uns zentralen Bereich anerkennt und die BLKB gegenüber der Vorgängerstudie besser einstuft.» Dies, obwohl die Anforderungen des WWF-Retailbanking-Ratings 2020/2021 für die teilnehmenden Banken gegenüber der Untersuchung 2016/2017 erhöht wurden. Für das Rating wurde bei den 15 grössten Retailbanken der Schweiz das Retailgeschäft im Inland mit Fokus auf die ökologische Nachhaltigkeit untersucht. Insgesamt beurteilte das Rating sieben Banken als «zeitgemäss», sechs Institute als «durchschnittlich» und zwei Banken als «unterdurchschnittlich».

Umfassendes Nachhaltigkeitsverständnis

Die BLKB setzt sich in ihren Nachhaltigkeitsengagements bewusst für ein breites Verständnis der Nachhaltigkeit ein. So heisst es in ihrem Leitbild: «Wir machen uns stark für eine nachhaltige Entwicklung für alle. Wir übernehmen Verantwortung für die Menschen, die uns vertrauen, für die Gesellschaft, in der wir leben und für die Umwelt, die uns das Leben ermöglicht.» Entsprechend attestiert ihr die WWF-Studie die Bezeichnung «Vorreiterin» in der Dimension Gesellschaftliche Engagements & Interessenvertretungen sowie in der Dimension Governance, Monitoring & Reporting. Die Studie hebt hier insbesondere das Engagement der Bank für nachhaltiges Wirtschaften und die systematische Verankerung von Nachhaltigkeit im Unternehmen und bei den Mitarbeitenden hervor. Auf der Produkt- und Dienstleistungsebene erhält die BLKB in den Bereichen «Sparen und Anlegen» sowie «Vorsorgen» die Einstufung «zeitgemäss». Im Bereich «Kredite und Finanzierungen» hat die BLKB gemäss Studie am meisten Entwicklungspotenzial. Die BLKB hat vor einem Jahr im kommerziellen Kreditvergabeprozess ESG-Kriterien integriert und baut das Angebot von nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen auf der Hypothekarseite laufend aus. Beim Management von ökologischen Kredit- und Hypothekarrisiken hat die BLKB ihre Einstufung gegenüber der letzten Studie bereits verbessert.

Die Bank legt ihren strategischen Fokus weiterhin auf einen ganzheitlichen Nachhaltigkeitsansatz, bei dem Kundinnen und Kunden, Mitarbeitende, Lieferanten, Gesellschaft, Region und die Umwelt gleichermassen berücksichtig werden.

Mehr zur Nachhaltigkeit der BLKB: blkb.ch/nachhaltigkeit