Zum Inhalt wechseln

Partner des Baselbieter Energiepakets

Bis 2050 sollen alle Altbauten im Kanton Basel-Landschaft nur noch vier Liter Heizöl pro Quadratmeter Energiebezugsfläche und Jahr benötigen – oder einen entsprechenden Betrag eines anderen Energieträgers. Damit wären die Anforderungen der so genannten «2000 Watt-Gesellschaft» erfüllt. Um dieses ambitionierte Ziel zu erreichen, wurde das Baselbieter Energiepaket ins Leben gerufen. Mit finanziellen Förderbeiträgen sollen energietechnische Gebäudesanierungen vorangetrieben werden.

Das Energiepaket ist eine gemeinsame Aktion  des Kantons Basel-Landschaft, der Wirtschaftskammer Baselland, des Hauseigentümerverbands und der Basellandschaftlichen Kantonalbank. 

Informationsveranstaltungen

Informationsveranstaltungen über Inhalte, Chancen und Anforderungen des Baselbieter Energiepakets für 2017 sind in Planung (voraussichtlich 2. Semester).