BLKB live: Livestream-Führung «Böcklin begegnet»

BLKB live: Livestream-Führung «Böcklin begegnet»

BLKB live: Livestream-Führung Böcklin begegnet - Teaser-Boxen

Aufzeichnung der Livestream-Führung vom 14. Februar 2021

Böcklin begegnet

Wer unsere Livestream-Führung am 14. Februar verpasst hat, kann sie sich hier nachträglich anschauen. Die Kunstmuseum-Kuratorin Eva Reifert entführt Sie in die Welt von Arnold Böcklin (1827-1901), einem der wichtigsten Vertreter des Symbolismus – und neben Hans Holbein d. J. einer der Hausheiligen des Kunstmuseum Basel.

Der in Basel geborene Künstler war bereits zu Lebzeiten umstritten. Für die einen war er ein Erneuerer, andere (wie der einflussreiche Kunstkritiker Julius Meier-Graefe) bezichtigten ihn, den Fortschritt in der Kunst aufgehalten zu haben.

Eva Reifert bringt uns den widersprüchlichen Künstler mit einem spannenden Kunstgriff näher: Sie konstelliert Böcklin mit verschiedenen Werke von Vorläufern, Zeitgenossen und unvermuteten Geistesverwandten, wodurch sich zentrale biografische, stilistische und thematische Aspekte seines Schaffens herauskristallisieren.

Geniessen Sie es!

Aufzeichnung - BLKB live Böcklin

 

BLKB live: Eva Reifert - Content

Eva Reifert

Eva Reifert

Eva Reifert studierte Kunstgeschichte, Philosophie und Publizistik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und an der Université de Bourgogne, Dijon. Promoviert wurde sie bei Prof. Gregor Stemmrich an der Freien Universität Berlin mit einer Dissertation zum Werk der amerikanischen Künstlerin Vija Celmins (2011). Nach dem wissenschaftlichen Volontariat an den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen arbeitete sie von 2014 bis 2016 am Metropolitan Museum of Art in New York im Kuratorenteam der Eröffnungsausstellung von The Met Breuer, Unfinished: Thoughts Left Visible. Seit November 2016 ist sie Kuratorin 19. Jahrhundert und Klassische Moderne am Kunstmuseum Basel, wo sie zahlreiche Sammlungspräsentationen sowie Ausstellungen zu Johann Heinrich Füssli, zur Picasso-Schenkung und zum Kubismus verantwortet hat.