BLKB Logo
Privatkunden
Unternehmenskunden
Über uns
BLKB Logo BLKB Logo Hamburger Menü
back Zurück Kantonalbankpreis und Förderpreis 2021 verliehen
Liestal, 13.05.2022

«Bereits vor der Pandemie hatten Vereine mit sinkenden Mitgliederzahlen und Überalterung zu kämpfen. Diese Tendenz hat sich in den letzten 2 Jahren noch verstärkt» erklärt Nadine Jermann, Stiftungsratspräsidentin. «Vereine spielen eine wichtige Rolle in unserem Gemeinwesen. Sie bringen Menschen zusammen und leisten so wertvolle Integrationsarbeit. Dies gilt es zu bewahren. Deshalb belohnen wir mit dem Förderpreis 2021 Vereine, welche erfolgreiche Nachwuchsarbeit betreiben.»

Mit dem Förderpreis sollen gute Beispiele vorgestellt und zum Nachahmen animiert werden. Die BLKB-Stiftung für Kultur und Bildung möchte so einen Beitrag leisten, um die wertvolle ehrenamtliche Arbeit der rund 2400 Vereine im Kanton Basel-Landschaft weiterhin zu erhalten.
 

Kantonalbankpreis: Romy Tschopp
Romy Tschopp ist eine Kämpferin mit einer unglaublich sympathischen Ausstrahlung und einem starken Willen. Die Leistungssportlerin, die mit einem offenen Rücken (Spinea Bifida) zur Welt kam und deshalb im Alltag auf einen Rollstuhl angewiesen ist, hat erst vor rund zwei Jahren mit dem Para-Snowboarden angefangen. Und doch kann sie im internationalen Leistungssport bereits vorne mitmischen. So erkämpfte sie sich im vergangenen Winter bei ihrem ersten Weltcup-Einsatz den sechsten Rang und erreichte an der Weltmeisterschaft in Lillehammer den 4. Platz im Cross. Der Höhepunkt der noch jungen Karriere von Romy Tschopp war die Teilnahme als erste Schweizer Para-Snowboarderin an den Paralympics in Peking 2022, wo sie zudem die Schweizer Delegation an der Eröffnungsfeier als Fahnenträgerin anführen durfte. Romy Tschopp erhält den Kantonalbankpreis 2021 für Ihre hervorragenden sportlichen Leistungen, aber auch für Ihren Mut, Neues auszuprobieren und ihren Weg trotz Einschränkung zu gehen und sich auch durch Rückschläge nicht von ihrem Ziel abbringen zu lassen.
 

Gewinner Förderpreis: Future Band
Die Future Band ist eine regionale Nachwuchsformation in Brass Band Besetzung für Blasmusik. Seit über 20 Jahren setzt die Jugendband am Wisenberg auf gemeinsames Musizieren mit Blick in die Zukunft und auf die musikalische Nachwuchsausbildung für die Trägervereine (Musikverein Buckten, Rünenberg, Bläserensemble Läufelfingen und der Brass Band Wisen). Die innovative Formation passt hervorragend zu den Werten der BLKB- Stiftung für Kultur und Bildung, denn Musizieren ist für Kinder und Jugendliche eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Nicht nur lernen die jungen Musiker ihr Instrument virtuos zu spielen, die Aktivität in einer Band lehrt ihnen auch Teamgeist und Zielstrebigkeit, müssen sie sich doch oft gemeinsam auf einen Auftritt hin vorbereiten und diesen zusammen meistern. Mit deutlichem Stimmenvorsprung hat die Future Band das Publikum überzeugt. Das langjährige Engagement für die Jugend wird mit dem Gewinn des Förderpreises belohnt.

Neben dem Gewinner der Publikumswahl erhalten die drei weiteren nominierten Vereine (Jugendchor beider Basel, die Jugendmusik Muttenz und die Jugendmusik Gelterkinden/Ormalingen) jeweils 1'000 Franken als Anerkennung ihrer Nachwuchsarbeit.

Downloads zum Thema
Medienmitteilung (PDF)
download icon
BLKB Stiftung Preisverleihung 1 (JPG)
download icon
BLKB Stiftung Preisverleihung 2 (JPG)
download icon

Alles rund um die BLKB