BLKB Logo
Privatkunden
Unternehmenskunden
Über uns

Bezahlarmband im ESAF-Look Bezahlarmband im ESAF-Look

Bezahlen im Handumdrehen: Nachhaltig, bequem, sicher.

Sichern Sie sich jetzt Ihr Bezahlarmband aus veganem Apfelleder und zahlen Sie komfortabel und sicher vor, während und nach dem ESAF.

Vorteile

Ihr mobiler Begleiter: Bezahlen Sie mit Ihrem Bezahlarmband sowohl beim ESAF als auch überall sonst, wo kontaktlos bezahlt werden kann - genau so wie Sie es von einer Kredit- oder Debitkarte gewohnt sind.

Tun Sie etwas Gutes: Das Armband ist aus veganem Apfelleder gefertigt. Zudem gehen vom Verkaufspreis 2 Franken an die Förderung des Schwingnachwuchses.

Ihre Gewinnchance: Mit der Registration im App, haben Sie die Chance, tolle Preise zu gewinnen.

FAQ

Was ist ein BLKB Wearable?

Mit einem BLKB Wearable können Sie kontaktlos bezahlen. Das Wearable nutzt für Zahlungen eine virtuelle Karte, die mit einer Ihrer physischen Karten verknüpft ist.

Wie hoch ist das Limit für kontaktlose Zahlungen?

Die Höchstbeträge sind je nach der geltenden Gesetzgebung des Landes unterschiedlich geregelt. In der Schweiz ist das kontaktlose Bezahlen zum Beispiel auf CHF 80 beschränkt.

Kann ich Beträge bezahlen, die über dem Kontaktlos-Höchstbetrag liegen?

Das ist von Land zu Land verschieden. In Ländern wie der Schweiz, Deutschland und Italien können Sie zum Beispiel einfach Ihre PIN eingeben, wenn es sich um einen höheren Betrag handelt. In Großbritannien oder Frankreich ist es hingegen nicht möglich, Beträge über dem Kontaktlos-Limit zu bezahlen.

Wo aktiviere ich mein BLKB Wearable?

In einer BLKB Filiale oder über Android und Apple Telefone mit NFC Funktionalität.

Welche Karteneinstellung muss ich vornehmen?

Die Kontaktlos-Funktion der hinterlegten Karte muss eingeschaltet sein. Ist die Funktion deaktiviert, kann mit dem Band auch nicht mehr bezahlt werden.

Wie viele Karten kann ich mit einem BLKB Wearable verlinken?

Derzeit kann nur eine Karte mit jeweils einem BLKB Wearable verlinkt werden.

Kann ich mehr als ein BLKB Wearable mit einer einzelnen Karte verlinken?

Ja, Sie können dieselbe Karte mit mehreren BLKB Wearables verlinken.

Kann ich mein BLKB Wearable auch ohne Internetverbindung aktivieren?

Zum Erstellen Ihres Accounts und zum Verlinken Ihrer Bezahlkarte brauchen Sie eine stabile Internetverbindung.

Fallen für die Aktivierung bei der BLKB Kosten oder Gebühren an?

Sie müssen dafür nur das Wearable kaufen. Alles andere geht schnell, einfach und kostenlos.

Wie erstellt die BLKB die virtuelle Karte?

Die BLKB verwendet ein Verfahren, die sogenannte Tokenisierung, um eine virtuelle Karte zu erstellen, die mit dem BLKB Wearable verlinkt ist.

Was ist ein Token?

Ein Token besteht aus einer Reihe willkürlich generierter Zahlen, die bei der Tokenisierung von Zahlkarten verwendet wird und dient als Erkennungsmerkmal.

Was ist mit „Token abgelaufen“ gemeint?

Das heißt, dass die auf Ihrem Wearable eingerichtete Karte abgelaufen ist und Sie eine neue virtuelle Karte erstellen müssen, wenn Sie weiterhin mit Ihrer Uhr bezahlen möchten.

Wann muss ich die Tokenisierung meines Wearables erneuern?

Es gibt zwei Gründe, warum Sie die Tokenisierung Ihres Wearables eventuell erneuern müssen:

- Ihr Token ist abgelaufen (in der Regel nach 37 Monaten) bzw. wurde gelöscht.

- Sie haben Ihre Zahlkarte gewechselt.

Funktioniert mein BLKB Wearable, wenn meine Zahlkarte abläuft?

Wenn eine Zahlkarte abläuft und die BLKB Ihnen eine neue Karte ohne irgendwelche Änderungen schickt, funktioniert Ihr BLKB Wearable normalerweise weiterhin. Wenn nicht, nutzen Sie bitte eine der Aktivierungsmethoden, um die virtuelle Karte neu einzurichten.

Wofür steht die Abkürzung PAN?

PAN steht für Primary Account Number – oder einfach die Kartennummer auf Ihrer Bezahlkarte.

Muss ich das Band zum Zahlen nutzen?

Nein, aber es kann jederzeit aktiviert werden.

Benötige ich eine App für das Bezahlarmband?

Nur, wenn Du mit dem Band auch bezahlen möchtest.

Wo und wie kann ich mit diesem Band bezahlen?

Überall wo Kartenzahlungen kontaktlos möglich sind, kannst Du mit dem Band bezahlen. Es funktioniert wie bei einer Kontaktlos-Zahlung mit der Karte. Ab CHF 80.- wirst Du aufgefordert Deinen Karten-Pincode am Terminal einzugeben.

Ist mein Pincode auf dem Band oder in der App abgelegt?

Nein, weder noch. Der auf Ihrer Karte hinterlegte Pincode funktioniert auch auf Ihrem Wearable.

 

Welche Karten können auf dem Band hinterlegt werden?

Beinahe 95% aller Kredit -und Debitkarten von gängigen Schweizer Bankinstituten

 

Was geschieht, wenn ich das Band verliere?

Du kannst das Band jederzeit über die App sperren. Das Gute ist, dass du deine physische Karte weiterhin nutzen kannst.

Werden meine Kartendaten kopiert und auf dem Band gespeichert?

Nein, die Karte wird tokenisiert, wobei die Kartendaten verschlüsselt via App auf das Band geladen werden. Das ist auch der Grund, warum du die Karte weiterhin nutzen kannst, obwohl du das Band via App gesperrt hast.

Fragen zum Start mit Ihrem neuen Armband, Sicherheit & Datenschutz? Wir helfen gerne.