Zum Inhalt wechseln

Harmonisierung Zahlungsverkehr

Überweisungen

Die Überweisungsverfahren der Banken (DTA) und von PostFinance (EZAG/EGA/ESR) werden abgelöst. Die Zahlungsaufträge in der Kunde-Bank-Schnittstelle erfolgen neu mit der pain.001-Meldung (Customer Credit Transfer Initiation) und die Statusmeldungen mit pain.002 (Customer Payment Status Report) gemäss ISO 20022. Als primäres Identifikationsmerkmal für eine Bankkontoverbindung wird ausschliesslich die IBAN verwendet. Bis 2020 ist die parallele Nutzung von Kontonummern im bankeigenen Format und im IBAN-Format möglich.

Was sind die Vorteile?

  • Effizientere Transaktionsabwicklung dank einheitlichem, bankenunabhängigem Standard
  • Eindeutige Kennzeichnung der Zahlungen dank durchgängiger Referenz
  • Reduzierung von Fehlern und Erhöhung der Straight-Through-Processing-Rate