BLKB Logo
Privatkunden
Unternehmenskunden
Über uns

Die Erdbebenversicherung

Die Erdbeben- versicherung

Zu jeder Hypothek und zu jedem Baukredit

Profitieren Sie exklusiv bei uns von der Erdbebenversicherung für Ihre Liegenschaft – ohne Zusatzkosten. Vereinbaren Sie noch heute ein kostenloses und unverbindliches Finanzierungsgespräch.

Ihre Versicherungsleistungen

Die Erdbebenversicherung ist ein gemeinsam entwickeltes Produkt der BLKB, der Basler Versicherungen, der Helvetia und der Swiss Re.

Sicher ist sicher: Optimieren Sie Ihren Erdbebenschutz durch eine Reduktion Ihres Selbstbehalts direkt bei unserem Partner erdbe.ch. Bitte vergessen Sie dabei nicht anzugeben, dass Sie Hypothekenkunde oder -kundin der BLKB sind.

Häufig gestellte Fragen zur Erdbebenversicherung

Wann bin ich versichert?

Ihr Gebäude ist automatisch über unsere Versicherungspartner (Basler Versicherungen und Helvetia) versichert, wenn Sie dafür bei uns eine Hypothek oder einen Baukredit abgeschlossen haben und der Wert des Gebäudes bzw. des Stockwerkeigentumsanteils 5 Mio. CHF nicht übersteigt. Der Zins bleibt dabei gleich.
Versichert sind alle Hypothekardarlehen, welche nicht von Dritten (MoneyPark, HypoPlus) oder über eine Online-Vertriebsplattform von Dritten (Swissquote) an die BLKB vermittelt wurden, inkl. Folgegeschäfte, Zusatzgeschäfte und/oder dergleichen.

Wie hoch ist mein Versicherungsschutz?

Der Versicherungsschutz richtet sich nach dem Gebäudeversicherungswert Ihres Gebäudes und entspricht in der Regel dem Neuwert. Wie hoch der Versicherungswert Ihres Gebäudes ist, sehen Sie auf der letzten Rechnung der kantonalen Gebäudeversicherung. Wenn Sie keine solche Versicherung haben, gilt der Gebäude-Feuerversicherungswert Ihrer privaten Gebäudeversicherung. Besitzen Sie Stockwerkeigentum, deckt die Versicherung Ihren Anteil am Wert des Gebäudes. Wie hoch dieser ist, erfahren Sie bei der Liegenschaftsverwaltung.

Welche Schäden sind gedeckt?
  • Die Erdbebenversicherung deckt Schäden am Gebäude, die durch ein Erdbeben verursacht werden. Dazu gehören auch Aufräum- und Entsorgungskosten bis zu einer Höhe von 10% des Gebäudeversicherungswerts.
  • Stützmauern, Garagen und andere bauliche Anlagen sind versichert, wenn sie im Gebäudeversicherungswert enthalten sind.
  • Gebäude, die sich im Bau befinden, sind gemäss Gebäudeversicherungswert der Bauversicherung versichert.
Was muss ich tun, wenn ich bereits gegen Erdbeben versichert bin?

Bestehende Erdbebenversicherungen können oftmals sofort oder innerhalb einer kurzen Frist beim Versicherungsanbieter angepasst oder ausgeschlossen werden. Wenn Sie eine bestehende Erdbebenversicherung bei den Helvetia Versicherungen besitzen, können Sie diese vorzeitig kündigen. Bei den Basler Versicherungen endet der grösste Teil der Erdbebenversicherungen anfangs November, ohne dass sich jeweils die Versicherung automatisch um eine weitere Versicherungsperiode erneuert. Die Erneuerungsrechnung muss nicht einbezahlt werden; es bedarf keiner Kündigung.

Sofern der Erdbebenschutz als Teil einer Kombi-Versicherung (beispielsweise Gebäudeversicherung gegen Feuer und Wasser und Erdbebenversicherung) miteingeschlossen wurde, kann das Erdbebenrisiko in der Regel jederzeit spezifisch ausgeschlossen werden. Nehmen Sie dafür direkt mit Ihrer Versicherung Kontakt auf.

Welche Kosten fallen für mich an?

Die Erdbebenversicherung bieten wir unseren Hypothekarkundinnen und -kunden kostenlos an.

Kommt es zu einem Schadenfall, beträgt der Selbstbehalt 7.5% des Gebäudeversicherungswertes, jedoch mindestens CHF 25'000 pro Ereignis.

Mit einer Zusatzprämie kann der Selbstbehalt auf 2% (mind. CHF 10‘000, max. CHF 40‘000 pro Ereignis) gesenkt werden. Optimieren Sie Ihren Erdbebenschutz und fordern Sie direkt eine Offerte bei unserem Partner erdbe.ch an. Vergessen Sie dabei nicht, im Feld «Mitglied/Kunde» anzugeben, dass Sie Hypothekarkundin oder –kunde der BLKB sind. Für weitere Informationen sind wir oder erdbe.ch gerne für Sie da.

 

Wie geht es jetzt weiter?

background image